BB-8

BB-8BB-8 ist Poe Damerons treuer Astromechdroide. Poe Dameron ist ein X-Flügler Pilot der Neuen Republik und gehört zum Widerstand. Somit gehört auch der BB-Astromechdroide BB -8 dem Widerstand an. Der Droide ist mit Selenium-Prozessor und Thermal-Hyper-Scanner ausgestattet. Seine Größe beträgt nur 0,67 Meter und das Gewicht 18 Kilogramm.  In einem tollen orange-weißen Outfit kommt er daher. Das Chassis ist weiß mit orangefarbenen Markierungen. BB-8  scheut keine Gefahr und begleitet Poe oftmals auf riskanten Missionen. Sein Korpus ist kugelförmig gebaut und so konstruiert, dass der Astromech in den Droidensockel eines X-Flügel-Sternjägers passt. Dort kontrolliert er alle wichtigen Systeme des Schiffs. Er repariert die auftretenden Schäden und berechnet die Kurse für den Flug durch das All. Durch ein komplexes Antriebssystem und Funk-Elemetrie wird BB-8 bewegt. Sein Korpus ist eine Art rollende Kugel und kann schnell vorwärtsrollen, während sein Kopf oben stillsteht. Seine Kuppel ähnelt der eines Astro-Droiden der R-Serie, ist jedoch viel kleiner. Wenn er mehr Stabilität benötigt, so wirft der Droide Kabel aus, die ihn entweder am Standort verankern oder mit denen er sich an seinen Zielort ziehen kann. Die Kommunikation erfolgt bei BB -8 mit Piep- und Summtönen und er kann Hologramme zeigen dank seines Holo-Projektors.  Auf dem Kopf des BB -8 befindet sich eine Hochfrequenzantenne. Außerdem ist er mit einem grauen Fach für austauschbare Werkzeuge ausgestattet.

Zum ersten Mal taucht BB -8 im Teaser zu Episode VII „Das Erwachen der Macht“ auf. Auch in den Episoden VIII „Die letzten Jedi“ und Episode IX „Der Aufstieg Skywalkers“ ist BB-8 zu erleben.

Nach dem Kampf von TUANUL im Jahre 34 NSY (Nach der Schlacht von YAVIN) gerät BB-8 kurzzeitig in die Hände des Schrottsammlers Teedo auf dem Planeten JAKKU. BB-8 war mit seinem Besitzer Poe Dameron im Auftrage des Widerstandes unterwegs. Sie wollten Informationen über den Verbleib des verschwundenen Jedi Luke Skywalker sammeln. Leider wurden sie von der Ersten Ordnung aufgespürt und der Sternenjäger von Poe Dameron beschädigt. Damit die Karte nicht in die Hände der Sturmtruppen fiel, wurde BB-8 von Poe mit einem Teil der Karte fortgeschickt und kam auf den Wüstenplaneten JAKKU. Poe wurde von der Ersten Ordnung unter der Führung von Kylo Ren (ehemals Ben Solo) gefangen genommen. Unter der Folter verriet Poe wohin die Pläne verschwunden sind. Unterdessen hatte Teedo den Droiden BB-8 mit einem Netz eingefangen.

Glücklicherweise sah das Rey und half ihm. BB-8 wurde  durch die einheimische Schrottsammlerin Rey befreit. Eigentlich wollte Rey ihn schnell wieder loswerden, aber dann erlaubte sie ihm wenigstens noch bis zum nächsten Tag bei ihr zu bleiben. Am nächsten Morgen bot der Händler Unkar Plutt Rey eine sehr hohe Menge an Essensrationen für den Droiden BB-8 im Tausch an. Dennoch lehnte Rey das Angebot an. Darüber war Putt so erbost, dass er 2 Männer damit beauftragte, Rey zu überfallen und ihm den Droiden zu bringen. Allerding gelang ihnen der Diebstahl nicht und die Schrotthändlerin Rey konnte beide Diebe mithilfe ihres Kampfstabes besiegen. Kurze Zeit später trafen Rey und BB-8 auf den desertierten Sturmtruppler Finn. Er hatte Poe Dameron zur Flucht verholfen. Finn glaubte, dass Poe bei der Flucht getötet wurde, was BB-8 sehr traurig machte. Die Erste Ordnung schaffte es, den Droiden BB-8 zu lokalisieren und griff nun alle Drei – Rey, Finn und BB-8 an. Zum Glück gelang den Dreien die Flucht von JAKKU dank des gefundenen Millennium Falken.

BB-8 wusste, dass sich die Basis des Widerstandes auf D´QUAR befand und somit beschlossen sie, das System anzufliegen. Doch bevor sie ihr Ziel erreichen konnten, wurde der Millennium Falke von einem Traktorstrahl angezogen und kam zu einem Raumtransporter. Es stellte sich aber heraus, dass es sich dabei um die eigentlichen Besitzer des Millennium Falken handelte. Han Solo und Chewbacca wollten natürlich ihr Schiff zurück haben. Deshalb boten sie Rey, Finn und BB-8 an, sie auf dem in der Nähe befindlichen Planeten TAKODANA abzusetzen. Von dort aus konnten sie sich dann weiter nach D´QUAR durchschlagen.

Doch es kam dort wieder zu einem Angriff des Sith-Lords Kylo Ren. Er wurde früher als Ben Solo von seinem Onkel und Jedi-Meister Luke Skywalker zum Jedi ausgebildet, wechselte aber zur dunklen Seite der Macht und stellte sich nun gegen die Jedi. Beim Angriff gelang es Kylo Ren Rey zu entführen, bevor die Widerstandskämpfer zur Rettung eintrafen. Rey war die Enkeltochter des Imperators und er wollte sie auch zur dunklen Seite der Macht führen. Rey stellte sich aber gegen den Sith-Lord und Imperator. Mit der Hilfe von Kylo Ren besiegt sie den Imperator. Kylo Ren war wieder zur hellen Seite der Macht gewechselt und zum Jedi Ben Solo geworden. Um Rey das Leben zu retten, gab ihr Ben Solo seine Lebensenergie und verstarb.

Als Finn und BB-8 auf der Basis des Widerstandes eintrafen, traf BB-8 auf R2-D2, der ebenfalls ein Astromech-Droide war. Seit dem Verschwinden seines Besitzers Luke Skywalker hatte sich R2-D2 in den Schlafmodus versetzt. Da alle hofften, dass R2-D2 die Pläne des Aufenthaltsortes von Luke Skywalker vervollständigen könnte, versuchten sie ihn aufzuwecken, allerdings vergeblich.

Kurz darauf traf Poe Dameron ein, der glücklicherweise überlebt hatte. BB-8 war darüber ganz außer sich vor Freude, endlich seinen Meister wiederzusehen.

Als die Starkiller-Basis endlich zerstört war, trafen sich alle auf D´QUAR wieder. Plötzlich schaltete sich auch R2-D2 wieder ein. Er hatte tatsächlich die Planeten-Karte eingespeichert, wodurch sich das neu aufgespürte Teilstück ergänzen ließ. Nun konnte sich Rey endlich dank der vollständigen Karte auf den Weg machen, um Luke Skywalker zu finden.

 

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Figuren_aus_Star_Wars#BB-8

https://jedipedia.fandom.com/wiki/BB-8

Buch: Star Wars „Lexikon der Helden, Schurken und Droiden“ (Aktualisierte Neuausgabe) von 2019 des DK-Verlages

Buch: Star Wars „Galaktische Abenteuer“ 10 spannende Geschichten (1. Auflage 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.