Chewbacca

ChewbaccaDer Wookiee Chewbacca ist ein Krieger, Mechaniker, Pilot und Held. Er gehört der Rebellenallianz an. Seine Heimatwelt ist KASHYYYK. Chewbacca hat eine beeindruckende Größe von 2,28 Metern und besitzt ein für die Spezies Wookiee typische braunes, wasserabweisendes Fell. Chewbacca wurde 200 Jahre VSY (Vor der Schlacht von YAVIN) geboren. Während der Klonkriege verteidigt er seinen Heimatplaneten Zur Zeit des Imperiums ist Chewbacca der beste Freund und Copilot Han Solos. Zusammen genießen Sie vor allem mit dem Millennium Falken spannende Abenteuer. Es sind ungleiche Freunde, die sich aber voll aufeinander verlassen können. Chewie, wie er liebevoll genannt wird, versucht oftmals die Eigensinnigkeiten seines Freundes Han Solo auszugleichen.

Im Alter von ca. 45 Jahren lernte Chewbacca seine spätere Frau Mallatobuck kennen und bekam zusammen mit ihr einen Sohn, den sie Lumpawaroo nannten.

Zwischen den Jahren 22 und 19 VSY wurde Chewbacca von den Trandoshanern entführt. Sie setzten ihn auf einer Insel aus und wollten dort Jagd auf den Wookiee machen. Auf der Insel traf Chewbacca auf Anakin Skywalkers Padawan Ahsoka Tano und 2 weiteren Jedi-Schülern. Zusammen mit den 3 Padawans gelang Chewbacca die Flucht von der Insel. Chewbacca schickte ein Signal an KASHYYK um Verstärkung anzufordern. Sie sollten das Schiff der Trandoshaner übernehmen. Durch die Hilfe von Sugis Kopfgeldjäger-Bande und einigen Wookiees konnten die Vier gerettet werden.

Chewbacca lebte zusammen mit seiner Familie in der Hauptstadt Rwookrrorro des Planeten KASHYYYK. Allerdings wurde sein Heimatplanet im Jahre 19 VSY zu einem Schlachtfeld bei einem Konflikt zwischen der Galaktischen Republik und der Konföderation unabhängiger Systeme. Chewie, wie er liebevoll von seinen Freunden genannt wurde, unterstützte zusammen mit dem Wookiee-Häuptling Tarfful die Klonkrieger der Republik, Sie halfen dabei, die Stadt Kachirho gegen die separatistische Droiden-Armee zu verteidigen. Schließlich gelang es den Wookiees und der Republik, die Droiden-Armee zurückzudrängen und sie zu vertreiben. Aber da empfing der Klon-Kommandant Gree, der Anführer der 41. Elite Legion  noch während der Schlacht die Order 66. Diese schrieb den Klonkriegern vor, sofort alle Jedi zu töten. Somit wandten sich die Klonkrieger nun gegen die Jedi. Chewbacca half dem Jedi-Meister Yoda bei der Flucht, indem er ihn zu einer Rettungskapsel brachte, mit der Yoda den Planeten verlassen konnte.

Vor dem Beginn des Galaktischen Bürgerkrieges schloss sich Chewie unter anderem der Crew von Tobias Becketts an. Zusammen mit Han Solo verübten sie einen Raubüberfall auf einen imperialen Conveyes – Transporter.

In dem Raumhafen MOS EISLEY auf TATOOINE lernte Chewbacca in Chalmus Cantina einen alten Mann und einen jungen Feuchtfarmer kennen. Hierbei handelte es sich um den Jedi Meister Obi-Wan Kenobi und Luke Skywalker. Sie waren auf der Suche nach einem Piloten, der sie nach ALDERAAN bringen sollte. Han Solo und Chewbacca waren sehr daran interessiert, da sie mit der Bezahlung die Schulden an Jabba begleichen konnten. Allerdings erfuhren Han und Chewbacca kurz vor dem Abflug von TATOOINE, dass die beiden Reisenden und ihre Droiden R2-D2 und C-3PO auf der Flucht vor dem Imperium waren. Die Reise verlief sehr abenteuerlich, da sie geradewegs in ein Asteroidenfeld hineinflogen. Dieses Asteroidenfeld stellte sich alsbald als die Überreste von ALDERAAN heraus. Der Planet war von dem Todesstern zerstört wurden. Bei dem Todesstern handelte es sich um eine große Kampfstation des Imperiums. Bevor der Gruppe von Han Solo, Chewbacca, Obi-Wan, Luke und den Droiden die Flucht mit dem Millennium Falken gelingen konnte, wurden sie von den Traktorstrahlen der Station in eine Hangar-Bucht hineingezogen.

Chewbacca und Han Solo
Chewbacca und Han Solo

Luke erzählte Han und Chewbacca, dass Leia Organa, die Prinzessin von ALDERAAN auf der Raumstation gefangen gehalten wurde. Nun hatten Han und Chewbacca doch noch die Hoffnung, an ihre Bezahlung zu gelangen. Han und Luke verkleideten sich mit Sturmtruppen-Rüstungen und schlichen sich mit ihrem angeblichen Gefangenen Chewbacca in den Gefängnistrakt des Todessterns. Es gelang ihnen die Prinzessin Leia zu befreien und von der Raumstation zu fliehen. Als Obi-Wan Kenobi versuchte, den Traktorstrahl-Projektor des Todessterns zu deaktivieren, traf er auf Darth Vader. Sie kämpften gegeneinander und Obi-Wan Kenobi wurde von Vader getötet. Die Truppe musste ohne Kenobi den Todesstern verlassen und steuerte auf YAVIN IV zu. Dort befand sich der Stützpunkt der Rebellen-Allianz. Das Imperium hatte leider zuvor einen Peilsender auf dem Millennium Falken angebracht. Dadurch führte der Falke das Imperium direkt zum Stützpunkt der Rebellen. Die Rebellen rechneten somit mit einem Angriff des Imperiums und der Vernichtung ihres Stützpunktes. Zuvor erhielten Han und Chewbacca noch ihre Belohnung und traten den Heimflug an. Sie wollten die Schulden bei Jabba begleichen und sich somit wieder freikaufen.

Auf der Heimreise redete Chewie Han Solo ins Gewissen und überzeugte seinen Freund davon, die Rebellen in der Schlacht zu unterstützen. Daraufhin kehrten sie zurück nach YAVIN, wo die Schlacht bereits in vollem Gange war. Luke wollte gerade mit seinem X-Flügler durch den Äquatorial-Graben des Todessterns fliegen, um dort Protonen-Torpedos in den Ventilationsschacht zu feuern und die Raumstation somit zu zerstören. Im entscheidenden Moment hielten ihm Han und Chewbacca für diese Mission den Rücken frei und rammten das Raumschiff von Darth Vader. Sie schafften es, den Todesstern zu zerstören und die Schlacht von YAVIN zu gewinnen. Bei der Siegesfeier in der Spitze des YAVIN-Tempels wurden Chewie, Han Solo und Luke Skywalker zu Helden der Rebellen-Allianz ernannt und ausgezeichnet. Dennoch wollte Han Solo sich seine Unabhängigkeit bewahren und sich nicht vollends der Rebellen-Allianz anschließen. Chewbacca hatte ja bereits während der Verteidigung seiner Heimat gegen das Galaktische Imperium gekämpft und wollte sich gerne den Rebellen anschließen. Zuvor wollte Han aber noch seine Schulden bei Jabba begleichen. Han versuchte zuvor beim Sabacc sein Vermögen noch zu vervielfältigen. Allerdings verzockte er einen großen Teil seines Geldes und konnte die Schulden nicht mehr bei Jabba bezahlen. Bei einer Auseinandersetzung mit dem Piraten Crimson Jack verlor er all sein Geld und Jabba erhob daraufhin ein Kopfgeld auf Han Solo.

Die Rebellen hatten auf dem Eisplaneten HOTH einen neuen Stützpunkt errichtet, eine Echo-Basis. Hier suchten Han und Chewbacca Zuflucht. Leider hatte das Imperium auch diesen geheimen Stützpunkt der Rebellen lokalisieren können und planten eine Großoffensive gegen die Rebellen. Im Jahre 3 NSY (Nach der Schlacht von YAVIN) unterstützten daraufhin Han Solo und Chewbacca die Rebellen bei der Evakuierung ihres Stützpunktes. Gleichzeitig tobte außerhalb die Schlacht von HOTH, damit die Streitmächte des Imperiums aufgehalten wurden. Da das Imperium zu mächtig war, mussten Han, Chewbacca und Leia Organa die Flucht ergreifen. Sie durchbrachen mit dem Millennium Falken den Blockadering der Imperialen und flüchteten in einen Asteroiden-Gürtel. Hier konnte Han den defekten Hyperantrieb seines Raumschiffes reparieren. Hilfesuchend begaben sie sich danach zum Planeten BESPIN. Han erhoffte sich Hilfe von seinem alten Freund Lando Calrissian. Dieser hatte aber mit Darth Vader eine Vereinbarung treffen müssen und verriet seine Freunde ans Imperium. Chewbacca war von Lando tief enttäuscht und musste mit ansehen, wie Han in Karbonit eingefroren wurde. Chewbacca war von Lando so enttäuscht, dass er ihm an die Kehle sprang. Als Lando den Verrat von Vader erkannte, wollte er zur Rettung von Han beitragen.

Chewbacca schloss sich nach den Ereignissen auf der Wolkenstadt den Rebellen Luke und Leia an, um Han wieder zu finden und zu befreien. Mit viel List schafften sie es den Hutten zu töten, Han zu befreien und von TATOOINE zu flüchten. Als sie kurze Zeit später herausfanden, dass ein zweiter Todesstern sich im Bau befand, wollten sie ihn unbedingt vernichten. Zusammen und Luke und Leia, sowie den Droiden schaffte es Chewie den Schildgenerator des SLD-26-Schildes zu zerstören und somit den Schutzschirm zu deaktivieren. Dadurch war es möglich den Todesstern durch einen Angriff der Rebellen-Flotte unter dem Kommando von Lando Calrissian zu vernichten.

Danach zog sich Chewbacca zurück und führte wieder ein ruhiges Leben auf seinem Heimatplaneten KASHYYYK. Er hielt aber immer Kontakt mit seinem Freund Han Solo. Um 34 NSY ging Chewie wieder zusammen mit Han auf Handelstour. Zufällig fanden sie den Millennium Falken wieder, auf dem sich die Schrottsammlerin Rey, der desertierte Sturmtruppler Finn und der Droide BB-8 befanden. Der Astromechdroide hatte eine Karte gespeichert, die zu Luke Skywalker führen sollte. Han und Chewbacca beschlossen, ihnen zu helfen.

Später machten sich Chewbacca, Rey, Finn, Poe, C-3PO und BB-8 auf den Weg, um den Sith-Wegfinder zu finden. Sie kamen dabei nach EXEGOL, wo sie Lando wieder trafen. Er gab ihnen einen entscheidenden Hinweis für die Suche nach dem Sith-Wegfinder. Bei einer Auseinandersetzung wird Chewbacca von der Ersten Ordnung festgenommen. Alle glaubten zunächst, dass Chewbacca tot war. Später wurde er aber von Rey, Finn und Poe gerettet.

In der finalen Schlacht flog Chewbacca zusammen mit Lando den Millennium Falken in der Schlacht über EXEGOL. Der Widerstand siegte und Chewbacca erhielt von Maz Kanata die gleiche Medaille, die zuvor Luke Skywalker und Han Solo nach der Schlacht von YAVIN von Leia Organa erhalten hatten.

 

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Figuren_aus_Star_Wars#Chewbacca

https://jedipedia.fandom.com/wiki/Chewbacca

Buch: Star Wars „Lexikon der Helden, Schurken und Droiden“ (Aktualisierte Neuausgabe) von 2019 des DK-Verlages

Buch: Star Wars „Galaktische Abenteuer“ 10 spannende Geschichten (1. Auflage 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.