Han Solo

Han SoloHan Solo war als junger Mann stets nur an seinem eigenen Wohl interessiert und versuchte als Schmuggler reich  zu werden. Er war ein exzellenter Pilot und flog mit seinem treuen Chewbacca eines der schnellsten Schiffe der Galaxis – den Millennium Falken. Man sagt auch, dass Han Solo den berüchtigten Kossal-Flug in weniger als 12 Parsec geschafft hat. Später gehörte er zur Rebellen-Allianz und erwies sich als geborener Anführer. So führte er eine Gruppe von Rebellen bei einer riskanten Mission auf dem Mond von ENDOR an, wo sie den imperialen Schildgenerator zerstören sollten. Han Solo verliebte sich in Leia Organa – der Schwester von Luke Skywalker. Er bewies ihr, dass mehr in ihm steckte als nur ein Schurke mit bewegter Vergangenheit.

Die Heimatwelt von Han war CORELLIA. Er zählte zur Spezies Mensch und besaß eine Größe von 1,80 Meter. Han wurde 32 VSY (Vor der Schlacht von YAVIN) geboren und starb 34 NSY (Nach der Schlacht von YAVIN) auf der Starkiller-Basis. Sein Vater war ein Fabrikarbeiter in einem Raumhafen, wo er corellianische YT-Frachter baute. Bereits als Junge erledigte Han für die Bande der Weißwürmer kriminelle Aufträge. Zusammen mit seiner Jugendliebe Qi´ra trickste er Lady Proxima, die Anführerin der Weißwürmer aus und sie entkamen der Knechtschaft der Weißwürmer. Han wollte zusammen mit Qi´ra fliehen. Leider gelang es den Schlägertrupps der Weißwürmer Qi´ra wieder gefangen zu nehmen.  Damit er seine Freundin irgendwann befreien kann, trat Han der Akademie des Galaktischen Imperiums bei. Er wurde zum Pilot ausgebildet und bekam vom imperialen Offizier Drawd Munbrin den Nachnamen Solo zugewiesen. Er musste viele Jahre später in der Schlacht von MIMBAN als Soldat für die Imperialen dienen. Eine Gangsterbande mit Tobias Beckett, Rio Durant und Val hatten sich als Imperiale getarnt und wollten ein imperiales Frachtschiff für einen Raub stehlen. Han Solo erwischte sie und versuchte ein Mitglied der Bande zu werden. Tobias Beckett warf ihn aber wegen angeblichen Hochverrats in eine Grube  zu dem Wookiee Chewbacca, der ihn fressen sollte. Han konnte Chewbacca aber dazu überreden, ihm beim Ausbruch aus der Grube zu helfen und versprach ihm die Freiheit. Zusammen mit der Gangsterbande von Tobias Beckett flohen sie von MIMBAN, da Tobias es sich in der Zwischenzeit anders  überlegt hatte. Han Solo und Chewbacca wurden Mitglieder der Gangsterbande. Sie beteiligten sich an einem Raubüberfall auf einen Zug des Imperiums. Dieser transportierte den wertvollen Treibstoff Coaxium, den Beckett für seinen Auftraggeber Dryden Vos besorgen sollte. Allerdings kam ihnen die Piratenbande der Himmelhunde dazwischen, sodass der Raub scheiterte. Die Himmelhunde provozierten, den abgekoppelten Wagen mit dem Coaxium fallen zu lassen. In dem gestohlenen YT-Laster musste Han mit ansehen, wie Rio Durant an seinen Verletzungen verstarb. Als sie zur Yacht von Dryden Vos kamen, traf Han dort nach langer Zeit wieder auf Qi´ra. Sie arbeitete nun für das kriminelle Syndikat Crimson Dawn. Zusammen mit Qi´ra wurden Han, Chewbacca und Beckett von Dryden Vos beauftragt, unraffiniertes Coaxium auf KESSEL zu stehlen. Han Solo lernte auf VANDOR den Schmuggler Lando Calrissian kennen. Dieser versprach ihnen, sie mit seinem Schiff, dem Millennium Falken nach KESSEL zu bringen. Der Raub auf KESSEL gelang ihnen und Han schaffte es, mit dem Millennium Falken den KESSEL-Flug in einer rekordbrechenden Zeit zu fliegen. Als sie auf dem Planeten SAVREEN landeten, traf Han Solo wieder auf die Himmelhunde mit deren Anführerin Enfys Nest. Sie gab sich als Mitglied der jungen Rebellen zu erkennen, die das Coaxium für die Allianz benötigten. Daraufhin entschied sich Han dafür, Enfys Nest zu helfen. Er trickste Dryden Vos und Tobias Beckett aus, der Han verraten hatte. Somit überließ er den Himmelhunden das Coaxium. Daraufhin kam es zu einem Kampf zwischen Han und Beckett, indem Han Beckett erschoss. Qi´ra tötete Dryden Vos, verriet aber Han und flog mit der Yacht von Vos davon. Kurze Zeit später spielte Han ein Sabacc-Spiel gegen Lando Calrissian. Dabei gewann er den Millennium Falken und versuchte sich gemeinsam mit Chewbacca ein neues Leben als Schmuggler aufzubauen.

Nach vielen Jahren lernte Han in der Cantina-Bar auf dem Planeten TATOOINE Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi kennen. Han Solo hatte eine Schiffsladung geschmuggelter Waren für Jabba an das Imperium verloren. Dadurch hatte er bei Jabba viele Schulden, der daraufhin ein hohes Kopfgeld auf

Han ausgesetzt hatte. Deshalb schloss sich Han der Rebellen-Allianz an. Zusammen mit Luke Skywalker befreite er Leia Organa und half bei der Zerstörung des Todessterns.

Allerdings gelang es dem Kopfgeldjäger Boba Fett schließlich doch, Han Solo zu finden und ihn an Jabba den Hutten auszuliefern, nachdem er in Karbonit eingefroren worden war. Jabba hatte mit Darth Vader einen Handel geschlossen. Vader wollte Han als Köder für Luke benutzen. Als das nicht gelang, übergab Vader den eingefrorenen Han wieder an Jabba. Vader wollte auch die Anlage testen, bevor er Luke später eingefroren zum Imperator bringen konnte. Glücklicherweise wurde Han von Prinzessin Leia Organa befreit, die Jabba den Hutten bei der Befreiung tötete.

Han Solo leitete als General  in der Schlacht von ENDOR auf dem Waldmond den Rebellen-Stoßtrupp. Dieser sollte den Schildgenerator des Zweiten Todessterns ausschalten. Während dieser Zeit verliebten sich Han Solo und Leia ineinander. Luke und Leia erfuhren außerdem, dass sie Zwillings-Geschwister waren.

Nach dem Sieg über das Imperium bekamen Han und Leia viele Jahre später einen Sohn, den sie Ben Solo nannten. Ben Solo erhielt von Luke Skywalker eine Jedi-Ausbildung. Allerdings verfiel Ben mehr und mehr der Dunklen Seite der Macht und wurde schließlich zum Sith mit dem Namen Kylo Ren. Voller Trauer und nachdem auch Luke verschwunden war, trennte er sich von seiner Frau Leia. Han wandte sich wieder seinem alten Leben als Schmuggler zu.

Später, zu Zeiten der Ersten Ordnung traf er in dem zuvor gestohlenen Millennium Falken auf Rey und Finn. Han begleitete sie zur Basis des Widerstandes und traf dort wieder auf seine Frau Leia Organa Solo.

In der Zwischenzeit hatte die Erste Ordnung eine Starkiller-Basis geschaffen. Sie war eine zur Superwaffe umkonstruierte Eiswelt, deren Zerstörungskraft noch um ein Vielfaches höher war, als die des Todessterns. Zusammen mit Chewbacca begleitete Han Poe Dameron, Rey und Finn dorthin. Er traf auf der Starkiller-Basis seinen Sohn Ben und versuchte, ihn wieder zur Hellen Seite der Macht zu bekehren. Leia Organa hatte Han versucht davon zu überzeugen, dass bestimmt noch etwas Gutes in Ben ist. Allerdings ließ sich sein Sohn – Kylo Ren (ehemals Ben Solo) nicht von seinem Vater überzeugen und tötete ihn sogar.

In den Episoden IV bis VII und IX wurde Han Solo von dem Schauspieler Harrison Ford verkörpert. Im Jahr 2016 erhielt Harrison Ford für seine Rolle als Han Solo den Saturn Award als Bester Hauptdarsteller.

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Figuren_aus_Star_Wars#Han_Solo

https://jedipedia.fandom.com/wiki/Han_Solo

Buch: Star Wars „Lexikon der Helden, Schurken und Droiden“ (Aktualisierte Neuausgabe) von 2019 des DK-Verlages

Buch: Star Wars „Galaktische Abenteuer“ 10 spannende Geschichten (1. Auflage 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.