Star Wars II – Angriff der Klonkrieger

Die Episode II der neueren Prequel – Trilogie erzählt wie die Episode I und III ebenfalls die Vorgeschichte der ursprünglichen Star Wars Filme aus den Jahren 1977 bis 1983. Der Film „Angriff der Klonkrieger“ des Regisseurs George Lukas spielt im Jahr 22 VSY.

In diesem Jahr kehrt die Senatorin Padme Amidala vom Planeten NABOO nach CORUSCANT zurück. CORUSCANT ist das Zentrum der Galaktischen Republik. Hier möchte Amidala an einer Abstimmung im Galaktischen Senat über die Aufstellung einer Armee der Republik teilnehmen. Sie möchte gegen einen solchen Gesetzesentwurf stimmen.  Während der Landung auf CORUSCANT wird ein Bombenanschlag auf das Raumschiff von Amidala verübt. In dem Raumschiff befand sich aber nicht Amidala, sondern ihre Doppelgängerin Corde, die an ihren Verletzungen stirbt. Da Amidala selbst in einem NABOO-N-1-Sternjäger geflogen ist, konnte sie dem Anschlag entgehen. Auf Anraten des Kanzlers Palpatine beschließt daraufhin der Jedi-Orden Amidala zu beschützen. Die Überwachung übernehmen Obi-Wan Kenobi und dessen Padawan Anakin Skywalker. Mit einem Attentäter-Droiden und giftigen Kouhuns wird in der Nacht ein weiteres Attentat auf die Senatorin verübt. In letzter Sekunde retten die Jedi Amidala. Dabei hält sich Obi-Wan an dem flüchtenden Droiden-Attentäter fest. Anakin Slkaywalker holt sich einen Speeder und nimmt die Verfolgung auf. Mithilfe des Droiden gelangt Obi-Wan zu dessen Besitzerin, der Kopfgeldjägerin Zam Wesell. Sie bemerkt Obi-Wan und versucht ihn zu erschießen. Dabei stürzt dieser in die Tiefen CORUSCANTS, wird aber von Anakin in dem Speeder aufgefangen. Die Kopfgeldjägerin versucht mit ihrem Schiff in die unteren Ebenen CORUSCANTS zu entkommen. Sie versteckt sich im Outlander-Nachtclub des Uscru-Vergnügungsdistrikts. Aber Zam Wesell wird dort von den Jedi aufgespürt, überwältigt und nach draußen gebracht. Bevor Zam jedoch den Namen ihres Auftragsgebers verraten kann, wird sie aus dem Hinterhalt mit einem Kamino-Säbelpfeil erschossen.

Im Outlander-Nachtclub kommt es zu dem bedeutenden Ausspruch von Obi-Wan Kenobi an Anakin Skywalker: „Wieso habe ich das Gefühl, dass du mein Tod sein wirst?“ Dabei spielt Obi-Wan auf die Ereignisse an, die ihm in der Episode IV (Eine neue Hoffnung) widerfahren.

Zur Sicherheit der Senatorin beschließen die Jedi, sie in Begleitung von Anakin Skywaker nach NABOO zurückzuschicken. Obi-Wan versucht unterdessen den Attentäter ausfindig zu machen. Als Flüchtlinge getarnt reisen die Senatorin Amidala und Anakin Skywalker mit R2-D2 zurück nach NABOO. Durch einen Hinweis von Dexter Jettster und dem Pfeil des Attentäters versucht Obi-Wan zum Planeten KAMINO zu kommen. Im Jedi-Archiv ist jedoch nichts über einen Planeten KAMINO zu finden. Er wendet sich an Meister Yoda, der gerade eine Gruppe Kinder unterrichtet. Eines der Kinder vermutet, dass der Planet vielleicht aus dem Archiv der Jedi gelöscht wurde.  Obi-Wan Kenobi vermutet, dass KAMINO sich im Mittelpunkt der Gravitation, die von diesem Planeten ausgeht befindet und fliegt die Koordinaten an. Er findet KAMINO und wird von den Bewohnern sehr freundlich empfangen.   Ihm wird von dem Premierminister Lama Su eine Klon-Armee vorgeführt, die sie im Auftrag des Jedi-Meisters Sifo-Dyas für die Republik produziert haben. Der Jedi-Meister Sifo-Dyas kam unter mysteriösen Umständen ums Leben. Obi-Wan trifft auf KAMINO den Kopfgeldjäger Jango Fett. Er wurde von einem der Bogden-Monde von einem Mann mit dem Namen Tyranus als Klonwirt angeheuert, als er die Ex-Jedi Komari Vosa jagte. Davon weiß Obi-Wan allerdings nichts. Obi-Wan vermutet, dass Jango Fett an den Attentaten auf Amidala beteiligt war. Doch bevor er Jango Fett gefangen nehmen kann, entflieht Jango mit seinem Schiff (Sklave I).

Auf NABOO verlieben sich Padme Amidala und Anakin ineinander. Als Anakin spürt, dass es seiner Mutter Shmi Skywalker sehr schlecht geht, bricht er zusammen mit Amidala auf nach TATOOINE. Er hatte seine Mutter dort vor zehn Jahren verlassen. Von seinem ehemaligen Sklavenhalter Watto erfährt Anakin, dass seine Mutter ebenfalls aus der Sklaverei befreit wurde und einen Feuchtfarmer geheiratet hat. Der Feuchtfarmer Cliegg Lars erzählt ihm, dass seine Mutter von Sandleuten (eine einheimische Spezies auf TATOOINE) entführt wurde. Er verfolgt die Spur der Sandleute und findet seine Mutter. Aber sie stirbt in seinen Armen. Voller Hass tötet er alle Sandleute in dem Lager. Das verstößt allerdings gegen den Jedi-Kodex.

Obi-Wan verfolgt währenddessen den flüchtenden Jango Fett und dessen Sohn Boba. Durch einen am Schiff befestigten Peilsender kann er Jango Fett aufspüren. Er ist auf dem Weg zu der trockenen Welt GEONOSIS. Als Boba die Verfolgung des Jedi bemerkt, beschießen sie Obi –Wan. Es gelingt dem Jedi in einem Asteroidenfeld den abgefeuerten Protonen-Torpedos auszuweichen und sich zu verstecken. Er landet unbeschadet auf GEONOSIS und belauscht ein Treffen des abtrünnigen Jedi Dooku (alias Darth Tyranus) mit Vertretern der Handelsföderation und anderen Führern von Separatisten. Dooku setzt alles daran den Plan seines Meisters zu erfüllen, der die Republik in einen Bürgerkrieg stürzen will.

KlonsoldatEr ist der Anführer einer gegen die Republik gerichteten Konföderation unabhängiger Systeme. Für seinen Plan möchte Dooku die Droidenarmeen der Handelsföderation gewinnen.  Dafür verlangt der Vizekönig der Handelsföderation Nute Gunray als Gegenleistung den Tod von Padme Amidala. Das erklärt die Attentate auf Amidala. Bevor Obi-Wan alle seine Entdeckungen jedoch an den Jedi-Rat übermitteln kann, wird er gefangen genommen. Dooku bietet Obi-Wan ein Bündnis mit der Konföderation an. Dabei gibt er vor, mit seiner Separation gegen die Sith zu handeln, da die Republik unter dem Einfluss der Sith steht. Obi-Wan geht aber nicht darauf ein.

Nach der Beerdigung seiner Mutter, erhält Anakin Skywalker die Nachricht von Obi-Wan. Zusammen mit Amidala und dem Droiden C-3PO (der vorher im Dienste seiner Mutter war) bricht er von TATOOINE auf nach GEONOSIS, um Obi-Wan zu retten. Anakin und Amidala entdecken auf GEONOSIS, dass eine Droidenarmee für die Konföderation gebaut wird. Sie fliehen durch die Fertigungsanlagen, werden aber gefangen genommen. Daraufhin beschließt der Rat der Jedi auf CORUSCANT, dass 200 Jedi-Ritter nach GENOSIS geschickt werden, um Obi-Wan, Anakin und Amidala zu retten. Außerdem sollen sie die Geheimnisse um die Handelsföderation und die Handelsgilden herausfinden. Zugleich erteilt der Senat, auf Anraten von Jar Jar Binks, dem Kanzler Notstands-Vollmachten, damit dieser die Klonarmee einsetzen kann. Die Jedi fliegen unter der Führung von Mace Windu nach GEONOSIS und Yoda macht sich auf, um die Klonarmee von KAMINO zu inspizieren.

Anakin Skywalker , Padme Amidala und Obi-Wan Kenobi werden zum Tode verurteilt und sollen in der Arena der Gerechtigkeit hingerichtet werden. Sie schaffen es jedoch, sich zu befreien und werden durch das Eintreffen der Jedi gerettet. Daraufhin greift die Droidenarmee der Geonosianer die Jedi an.

Droidenarmee
Droidenarmee

Die Jedi und Padme haben keine Chance gegen die Übermacht und werden eingekesselt. Dooku lässt das Feuer einstellen und gibt den Jedi die Chance, sich zu ergeben. Allerdings gehen diese nicht darauf ein. Im dem Moment treffen die Klontruppen unter Führung des Meisters Yoda ein. Sie retten die letzten Jedi. Die darauf folgende Schlacht zwischen den Klon-Soldaten und der Droiden-Armee beginnt und eröffnet die Klon-Kriege.

Die Schlacht von GEONOSIS beginnt.

Nach einem Lichtschwert-Kampf gegen Obi-Wan, Anakin und Meister Yoda kann Graf Dooku entkommen. Bei dem Kampf verliert Anakin Skywalker seine rechte Hand und den Unterarm. Er erhält dafür eine mechanische Hand. Dooku schafft es nach CORUSCANT zu fliehen, wo er seinen Meister Darth Sidious trifft. Zusammen haben die beiden den Krieg arrangiert, damit der Kanzler die Vollmachten erhält, um die Demokratie zu untergraben. Graf Dooku versucht, die Jedi und die Republik voneinander zu trennen.

Padme Amidala und Anakin Skywalker kehren zurück nach NABOO und heiraten insgeheim, was einem Jedi aber untersagt ist.

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Star_Wars:_Episode_II_%E2%80%93_Angriff_der_Klonkrieger

https://jedipedia.fandom.com/wiki/Episode_II_%E2%80%93_Angriff_der_Klonkrieger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.