Star Wars Solo

 

Die Star Wars Story „Solo“ ist nach der Star Wars Story „Roque One“ der 2. Star Wars Spin-off-Film aus der Anthology Series. Es existieren mindestens drei Spin-offs aus der Anthology Series. Dieser Film handelt von dem Schmuggler Han Solo, der in der Episode IV „Eine neue Hoffnung“ eine der Hauptfiguren spielt. Star Wars Solo erschien am 25.05.2018 in den Kinos. Auf den Tag genau 41 Jahre nach der Veröffentlichung von „Krieg der Sterne“ im Jahre 1977. Dabei beginnt die Handlung des Films etwa kurz vor den Ereignissen von der Episode IV („Krieg der Sterne“ oder „Eine neue Hoffnung“) und etwa 5 Jahre nach den Ereignissen von Star Wars Episode III „Die Rache der Sith“. Die gesamte Handlung von Star Wars Solo erstreckt sich über drei Jahre und endet in etwa 10 Jahre vor den Ereignissen von „Roque One“ .

Jeder der neuen Spinn-offs erscheint immer etwa 1 Jahr nach den Episoden der dritten Trilogie (Sequel-Trilogie – Episode 7 bis 9) in einem zweijährigen Abstand.

 

Etwa 5 Jahre nach der Macht-Übernahme durch das galaktische Imperium herrscht bei den meisten eine große Armut und Hoffnungslosigkeit. Auf einem Planeten der Kernwelten der Galaxis auf CORELLIA beherrscht das Verbrechersyndikat White Worms Teile der Unterwelt. Die Führung des Syndikats hat die grausame Lady Proxima. Sie zwingt die Ausreißer in ein kriminelles Leben im Tausch gegen Schutz und Unterkunft. Im Armenviertel der Hauptstadt Coronet leben der junge Han Solo und seine Freundin Qi´ra, die davon träumen der Armut und Unterdrückung durch das Imperium zu entfliehen. Solo möchte als Pilot die Galaxis bereisen. Von Lady Proxima erhält er den Befehl, große Mengen des wertvollen Coaxiums zu besorgen. Dieser flüssige Treibstoff ist für die Hyperraumantriebe notwendig und wird sehr teuer auf dem Schwarzmarkt gehandelt. Han Solo gelingt es aber nur, eine kleine Glassäule des Coaxiums zu erbeuten. Hiermit will er sich die Passage in den Orbit und somit die Flucht erkaufen. Han Solo schafft es zusammen mit Qi´ra vor den Söldnern Proximas zu fliehen. Als sie am Raumhafen vom Imperium kontrolliert werden, wird Qi´ra von den Söldners White Worms gefangen genommen. Han Solo kann CORELLIA nur deshalb verlassen, weil er sich für die imperiale Pilotenakademie verpflichtet.

Nach drei Jahren in der imperialen Armee, wird Han Solo wegen Ungehorsams und Befehlsverweigerung von der Akademie rausgeschmissen. Durch Zufall trifft Han Solo bei einem Kampfeinsatz auf dem Planeten MIMBAN den Schurken Tobias Beckett. Beckett hat sich mit einer kleinen Truppe Gleichgesinnter unter die imperialen Einheiten gemischt. Sie möchten Ausrüstung, sowie ein Schiff für einen geplanten Raubzug stehlen. Han Solo bietet Beckett Hilfe an, die dieser aber nicht akzeptiert. Er wird von Beckett als Deserteur gefangen genommen und in eine Grube geworfen, wo ihn eine Bestie töten soll. Diese Bestie ist Wookiee Chewbacca, den Han Solo nach einem kurzen Kampf davon überzeugen kann, dass sie gemeinsam aus der Grube fliehen. Beckett bemerkt den Ausbruch und lässt sie beide ins gekaperte Raumschiff steigen und entkommen. Im Raumschiff befinden sich noch Becketts Freundin Val und sein Pilot Rio Durant.

Beckett plant mit seiner Bande, auf dem Planeten VANDOR-1 einen Waggon mit raffiniertem Coaxium zu stehlen und per Schleppkabel mit dem imperialen Schiff abzutransportieren. Allerdings klappt der Raubzug nicht wie geplant, da die vermeintliche Schurkin Enfys Nest ebenfalls das Coaxium entwenden möchte. Nach einer heftigen Auseinandersetzung sterben Val und Rio Durant. Becketts, sowie auch Enfys Nests Gruppe schaffen es, ein Schleppkabel an dem Waggon anzubringen. Um eine Kollision ihrer Raumschiffe zu verhindern, müssen sie aber beide das Coaxium aufgeben. Der Waggon mit dem Coaxium explodiert schließlich.

Nach dem gescheiterten Raub verrät Beckett, dass er im Auftrag des mächtigen Verbrechersyndikats Crimson Dawn gehandelt hat, an dessen Spitze Dryden Vos steht. Aus Angst vor einer Verfolgung des Syndikats beschließen Beckett, Han Solo und Chewbacca Dryden Vos aufzusuchen und mit ihm zu verhandeln. Zu seiner Überraschung trifft Solo auf dessen Raumschiff Qi´ra, die dort ein ranghohes Mitglied der Organisation geworden ist. Da sich Dryden Voss für das Scheitern des Raubes vor einem höherrangigen Vorgesetzten verantworten muss, will er das Trio für ihr Versagen töten lassen. Ihnen gelingt es, einen Aufschub zu erreichen. Damit ihr neuer Plan gelingt, schließt sich auf den Befehl von Dryden Voss hin Qi´ra als Überwacherin des Trios an. Sie sollen nun unraffiniertes Coaxium aus den Minen von Kessel stehlen. Für ein Gelingen brauchen sie ein sehr schnelles Schiff, damit sie das Coaxium so schnell wie möglich zum Planeten SAVAREEN bringen können, da die Flüssigkeit hochgradig instabil ist und leicht explodieren kann.

Han Solo versucht , dafür das notwendige Raumschiff in einer Runde Sabacc zu gewinnen. Allerdings verliert er das Kartenspiel gegen den Falschspieler Lando Calrissian. Schließlich ist Lando Calrissian doch bereit, sich ihnen gemeinsam mit seinem Droiden L2-37 gegen eine Provision anzuschließen mit seinem Millennium Falken.

Damit sie den Planeten KESSEL erreichen können, müssen sie eine spezielle Route fliegen, die durch einen dichten Nebel führt und mindestens 20 Parsecs lang ist. Dort angekommen, infiltrieren Han Solo, Chewbacca, Beckett, Qi´ra und L3-37 die Anlage und provozieren einen Aufstand der im Lager gefangen gehaltenen Arbeiter und Droiden. Sie schaffen es die erforderliche Menge an Coaxium an Bord des Millennium Falken zu bringen. Dabei wird die Droide L3-37 stark beschädigt. Während ihrer Flucht durch den Nebel wird der Falke von einem imperialen Sternzerstörer gestellt. Da sich Lando um die „sterbende“ Droide kümmert, übernimmt Han Solo das Kommando über den Millennium Falken. Um den imperialen TIE-Jägern zu entfliehen, schlägt er eine völlig unbekannte, kürzere Route ein. So schaffen sie es den imperialen Truppen zu entkommen und mit nur etwas über 12 Parsecs zu fliegen.

Auf dem Planeten SAVAREEN schließen sie das Coaxium rechtzeitig an, um es zu raffinieren, bevor Lando mit dem Millennium Falken wegfliegt. Enfys Nests Bande hatte an Landos Falken einen Peilsender angebracht und erwartete sie bereits. Sie erfahren, dass es sich bei Enfy Nest nicht um eine Schurkin handelt, sondern dass sie das Coaxium gegen die Crimson Dawn verwenden will. Daraufhin beschließt Han Solo Dryden Vos mit unechtem Coaxium zu täuschen. Beckett unterstützt diesen Plan jedoch nicht und verlässt die anderen. Er warnt Dryden Vos vor Han Solo. Daraufhin fliegt Dryden Vos mit seinem Schiff zu dem Planeten und umstellt Enfys Nest von seinen Söldnern. Allerdings hatte Han Solo schon geahnt, dass Beckett sie verraten wird. Er hatte das echte Coaxium tatsächlich an Bord des Schiffes gebracht. Als die Leute von Enfys Nest die Söldner überwältigen, versucht Beckett in der Zwischenzeit die Wachen von Dryden Vos zu töten und das Coaxium an sich zu nehmen. Beckett zwingt Chewbacca dazu, das Coaxium von Bord des Schiffes zu bringen. Zwischen Han Solo, Qi´ra und Dryden Vos kommt es zu einem Kampf, an dessen Ende Qi´ra ihren Boss Dryden Vos tötet. Danach nimmt Han Solo die Verfolgung von Beckett auf. Qi´ra verspricht ihm zu folgen, sobald sie die Besitztümer Dryden Vos an sich genommen hat, um die gemeinsame Flucht finanzieren zu können.

Han Solo holt Beckett ein und tötet ihn, bevor dieser den tödlichen Schuss auf Han Solo abgeben kann. Zusammen mit Chewbacca bringt er das Coaxium zurück zum Lager von Enfys Nest.

Qi´ra kontaktiert den wahren Anführer der Crimson Dawn, den ehemaligen Sith-Lord Maul. Maul bittet Qi´ra nach DATHOMIR zu kommen, dem Heimatplaneten Mauls, von dem aus er das Syndikat leitet. Er sieht in Qi´ra die legitime Nachfolgerin von Dryden Vos. Daraufhin verlässt Qi´ra mit dem Schiff von Dryden Vos den Planeten und lässt Han Solo zurück.

Als Han das Coaxium an Enfy Nest übergibt, versucht sie Han zu überreden, dass er sich ihr und ihrer kleinen Rebellengruppe anschließt. Han Solo lehnt jedoch ab und begibt sich zusammen mit Chewbacca ein weiteres Mal zu Lando Calrissian, um ihn zu einer weiteren Partie Sabacc herauszufordern. Bei der Begrüßung hatte Han die versteckte Betrüger-Karte von Lando unbemerkt entwenden können. Nun gewinnt Han Solo die Partie und wird Eigentümer des Millennium Falken. Zusammen mit Chewbacca verlässt Han Solo den Planeten in Richtung TATOOINE. Er möchte sich dem kriminellen Anführer einer berüchtigten Verbrecherorganisation als Schmuggler anbieten.

 

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Solo:_A_Star_Wars_Story

https://jedipedia.fandom.com/wiki/Solo:_A_Star_Wars_Story

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.