Star Wars V – Das Imperium schlägt zurück

Star Wars: Episode V - Das Imperium schlägt zurück (Original Kinoversion + Special Edition, 2 DVDs) [Limited Edition]Die Episode V der Star Wars Saga kam in den USA am 21.05.1980 in die Kinos und in Deutschland am 11.12.1980. Es ist der mittlere Teil der Original-Trilogie. Im Jahre 1997 wurde der Film in einer Special Edition wieder in den Kinos veröffentlicht. Dank der neuen, moderneren technischen Möglichkeiten mit neuen Effektaufnahmen wurde dieser neue Film etwas länger als das Original. Im Jahre 2004 entstand eine Neuauflage im DVD-Format, wo wiederum Szenen ergänzt, verändert oder Effekte neu bearbeitet wurden.

 

Star Wars V bei Amazon kaufen

 

 

Nachdem Yavin IV von dem Todesstern zerstört wurde, mussten sich die Rebellen einen neuen Stützpunkt suchen. Sie erwählten sich den Eisplaneten HOTH. Es dauert drei Jahre nach der Zerstörung des Todessterns bis die persönlichen Streitkräfte von Darth Vader durch einen Suchdroiden den Schildgenerator der Echo-Basis auf HOTH finden konnten. Der Suchdroide wird durch Han Solo und Chewbacca vernichtet.

Mit einem Tauntaun erkundet Luke Skywalker die Eiswüste von HOTH. Als er einen Meteoriten-Einschlag beobachtet, begibt er sich zur Absturzstelle. Er wird dabei von einem Wampa angegriffen, der sein Tauntaun tötet  und Luke bewusstlos schlägt. Danach verschleppt er ihn in seine Höhle. Als Luke dort aufwacht, hängt er gefesselt an der Decke. Mit Hilfe der Macht gelingt es Luke sein im Schnee steckendes Lichtschwert zu erlangen. Bevor das Tier ihn töten kann, schafft es  Luke seine Fesseln durchzuschneiden und trennt dem Wampa einen Arm ab. Luke schafft es zwar aus der Höhle zu fliehen, aber nicht aus eigener Kraft zur Echo-Basis zurückzukehren. Als er frierend im Schnee liegt, weist ihm sein ehemaliger Meister Obi-Wan Kenobi in einer Vision an, sich zum Dagobah-System zu begeben. Der Jedi-Meister Yoda versteckt sich dort vor dem Imperium und wird Luke ausbilden. Als die Vision verschwindet, fällt Luke in eine Ohnmacht. Von Han Solo wird er kurz darauf gerettet. Han baut ein Notzelt und wärmt Luke mit den Innereien seines erfrorenen Tauntaun. Beide werden am nächsten Morgen von einem Schneegleiter gefunden und gerettet. In einem Bactatank wird Luke Skywalker wieder vollständig geheilt.

 

Star Wars: Das imperium schlägt zurück [dt./OV]Als die Imperialen den Planeten HOTH entdecken, begehen sie einen Fehler. Der Imperiale Admiral Ozzel bringt die Flotte zu nahe an HOTH heran und holt sie aus dem Hyperraum. Dadurch finden die Rebellen heraus, dass die Imperiale Sternenflotte ihren Stützpunkt entdeckt hat. Diesen Fehler akzeptiert Darth Vader nicht und erwürgt den Imperialen Admiral Ozzel mithilfe der Macht. Als Nachfolger wird Admiral Piett eingesetzt.

Prime Video:

Das Imperium schlägt zurück bei Amazon kaufen

 

Schnell beginnen die Rebellen mit der Evakuierung ihrer Basis. Die Transporter starten mit einem Geleitschutz von einigen Jägern und einer Rückendeckung von der Ionenkanone. Währenddessen verteidigen die Bodentruppen der Rebellen den Schildgenerator gegen die angreifenden Imperialen. Somit gewinnen sie mehr Zeit für die  Evakuierung. Die Schlacht von HOTH hat begonnen. Dabei greift das Imperium die Rebellen mit AT-ATs an und die Allianz versucht diese mit Schneegleitern abzuwehren. Auch Luke Skywalker nimmt an dieser Schlacht teil. Leider verliert Luke gleich zum Beginn der Schlacht seinen Bordschützen Dak. Er schafft es dennoch zusammen mit Wedge Antilles einen AT-AT zu vernichten. Danach wird jedoch Lukes Schneegleiter getroffen und er stürzt ab. Bevor der Schneegleiter aber von einem Kampfläufer zerstört wird, schafft es Luke, sich aus dem Wrack zu befreien. Auf seiner Flucht vernichtet Luke noch einen weiteren  AT-AT mithilfe eines Thermaldetonator. Danach begibt sich Skywalker zum Sammelpunkt und verlässt mit seinem bereitstehenden X-Flügler den Planeten HOTH. Nachdem die Imperialen es geschafft haben den Schildgenerator zu zerstören, dringen sie in den Stützpunkt ein. Die Rebellen hatten es geschafft zu fliehen. Als letztes fliehen Han Solo, Chewbacca, sowie Leia Organa und C-3PO mit dem Millennium Falken.

Luke Skywalker schafft es zusammen mit R2-D2 mit ihrem X-Flügler zu entkommen und sie nehmen Kurs auf das DAGOBAH-System. So hatte es ihm Obi-Wan nahegelegt. Auch der Millennium Falke schafft es der Blockade zu entfliehen, allerdings ist der Hyperraumantrieb des Schiffes beschädigt. Dem Falken gelingt es, sich in einem nahe gelegenen Asteroidenfeld zu verstecken, als die imperialen Sternenzerstörer Jagd auf das Schiff machen. Sie landen mit dem Millennium Falken in einer Höhle auf einem großen Asteroiden. Als ihr Schiff dort von Mynocks befallen wird, merkt Han Solo schnell, dass sie sich nicht in einer normalen Höhle befinden.

 

Währenddessen erfährt Darth Vader vom Imperator dass es sich bei Luke gewiss um den Sohn von Anakin Skywalker handelt. Daraufhin heuert Vader Kopfgeldjäger an, die den Millennium Falken aufspüren sollen und setzt ein hohes Kopfgeld auf die Besatzung aus. Unter den Kopfgeldjägern befindet sich auch Boba Fett. Vader möchte die Besatzung des Falken aber unbedingt lebendig haben, da er Luke damit in eine Falle locken will. Darth Vader will versuchen Luke Skywalker zur dunklen Seite der Macht zu führen.

Audio CD:

Das Imperium schlägt zurück bei Amazon kaufen

 

Als Luke auf DAGOBAH ankommt, landet er in einem Sumpf. Zusammen mit R2-D2 macht er sich auf die Suche nach dem Jedi. Es erscheint ihm eine kleine Kreatur, die Luke zum Essen einlädt und behauptet Yoda zu kennen. Luke folgt der Kreatur in deren Hütte und bekommt etwas zu essen. Anschließend gibt sich die Kreatur als Yoda zu erkennen. Obwohl Yoda skeptisch gegenüber der Ausbildung von Luke ist, willigt er dennoch ein, ihn auszubilden. Das hat Luke Obi-Wan Kenobi zu verdanken, der sich für Luke einsetzt.

Währenddessen erkennt die Besatzung des Millennium Falken, dass es sich bei der vermeintlichen Höhle um den Rachen einer Weltraumschnecke handelt. Knapp entkommen sie der tückischen Falle. Um daraufhin den imperialen Truppen zu entfliehen, dockt sich Han Solo mit dem Falken an der hinteren Seite der Brücke eines Sternenzerstörers an und lässt sich später mit dem abgeworfenen Müll ins All treiben. Diesen Trick kennt aber Boba Fett und folgt dem Millennium Falken zum Planeten BESPIN.

 

STAR WARS Ep. V: Das Imperium schlägt zurück [Blu-ray]Während des Trainings von Körper und Geist wird Luke von Yoda in die Höhle des Bösen geschickt. In dieser Höhle ist die dunkle Macht sehr stark. Luke begegnet darin einer Vision von Darth Vader. Als er ihn besiegt, entdeckt er unter der Maske des Dunklen Lords sein eigenes Gesicht. Stark verunsichert kehrt Luke zu Yoda zurück und trainiert weiter.

 

Das Imperium schlägt zurück bei Amazon kaufen

 

 

Bevor der Millenium Falke mit seiner Besatzung auf BESPIN (Stadt in den Wolken) landet, ist bereits Lord Vader dort eingetroffen. Als Han Solo sein Schiff von seinem alten Freund Lando Calrissian reparieren lassen will, verrät dieser ihn und seine Freunde an das Imperium. Lando blieb keine andere Wahl, da er vorher von Vader bedroht wurde. Somit werden Han Solo, Leia und Chewbacca festgenommen. Um Luke Skywalker anzulocken, wird Solo Han gefoltert.

Luke lernt unterdessen von Yoda, die Macht einzusetzen. In einer Vision sieht Luke, wie Leia und Han vom Imperium festgenommen werden und wie Han Solo leiden muss. Obwohl ihm Yoda davon abrät, macht sich Luke auf den Weg nach BESPIN um Leia und Han zu retten. Die Falle von Darth Vader schnappt zu, Luke wird gefangen genommen und dem Imperator ausgeliefert.

Als sich C-3PO auf BESPIN verirrt, wird er von imperialen Sturmtruppen mit einem Laserstrahl zerlegt. Gerade noch rechtzeitig findet Chewbacca die Einzelteile und setzt sie wieder zusammen. Han Solo wird von Lord Vader in Karbonit eingefroren, um die Einfriervorrichtung zu testen. Auch Luke soll später dort eingefroren werden. Als Lando merkt, dass auf die Zusagen von Darth Vader kein Verlass ist, stellt er sich auf die Seite der Rebellen und befreit Leia. Sie schaffen es allerdings nicht auch Han Solo zu befreien. Boba Fett hat den eingefrorenen Han nach TATOOINE gebracht, um das Kopfgeld bei Jabba zu kassieren. Sie kehren zum Millennium Falken zurück. Der Hyperraumantrieb des Falken ist zwar repariert, wurde jedoch deaktiviert.

RebellensoldatWährenddessen kämpft Luke gegen den übermächtigen Darth Vader und verliert dabei seine rechte Hand und sein Lichtschwert. Nun enthüllt ihm Darth Vader, dass Luke sein Sohn ist. Das will Luke nicht glauben und fällt  geschlagen in einen Schacht. Unterhalb der Wolkenstadt bleibt Luke in einem Gestell hängen. Mithilfe der Macht nimmt er Verbindung zu Leia auf, die seine Notsituation spürt. Im letzten Moment wird Luke gerettet. Gerade noch rechtzeitig schafft es R2-D2 den Hyperraumantrieb des Falken zu reaktivieren und sie können entkommen. So wie einst Darth Vader erhält Luke eine kybernetische Hand. Lando macht sich zusammen mit Chewbacca auf den Weg nach TATOOINE, um Han Solo zu befreien.

 

Das Imperium schlägt zurück bei Amazon kaufen

 

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Imperium_schl%C3%A4gt_zur%C3%BCck

https://jedipedia.fandom.com/wiki/Episode_V_%E2%80%93_Das_Imperium_schl%C3%A4gt_zur%C3%BCck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.